Sonntag, 15. April 2018

KENNT IHR DAS?

© Monika Blencke

Manchmal spielt das Leben mit uns allen "MENSCH ÄRGERE DICH NICHT".
 Ich stehe vollbepackt im Regen und finde meinen Hausschlüssel nicht … 
oder ich bin schon auf dem Flughafen und hab meinen Pass vergessen ... 
ich stehe im Stau …
 oder ich ärgere mich über eine Person oder ein Ereignis. 
Bei all dem prüft das Leben sich selbst … in uns … 
ob wir im richtigen BEWUSSTSEIN sind. 
Es führt uns sozusagen in VERSUCHUNG … 
damit ich mich endlich noch besser AUSRICHTE … 
und wirklich BEWUSST lebe. 
Egal ob mir die Situation gefällt … oder nicht … 
sie ist IMMER richtig und auch wichtig … um uns zu HELFEN … 
einen Schritt NÄHER zu uns SELBST zu kommen.
 Ich ÄRGERE mich so lange … bis ich ERKENNE … 
dass ärgern mir nicht weiterhilft … sondern mir sogar schadet.
 Genau an dieser Stelle mache ich einen Schritt nach vorn 
in Richtung mehr Bewusstsein … denn ich ERKENNE … 
dass mich NICHTS und NIEMAND ärgern kann … außer ich selbst … 
denn ich bin NICHT dieses PROBLEM. 
Es ist NUR eine Situation im Außen … 
die ich mir SELBST ERSCHAFFEN habe …
 um zu LERNEN.
Manchmal spielt das Leben mit uns auch "KARRIERE".
Wir bewerben uns um eine Lehrstelle … um einen Job …
 qualifizieren uns weiter … werden Sachbearbeiter … Abteilungsleiter … 
Direktor … und das alles NUR … weil wir "IRGENDWER SEIN WOLLEN". 
Und dann stellen wir plötzlich fest … 
dass uns diese Karriereleiter kein Glück gebracht 
und uns nirgendwo hingeführt hat. 
Ich komme mir vor … wie am Anfang meiner Reise … 
und mir wird auf einmal BEWUSST … das was ich in WAHRHEIT gesucht habe … 
sind SELBST-ACHTUNG … SELBST-BEWUSSTSEIN … ANERKENNUNG …
 ERFÜLLUNG … FREUDE oder WERTSCHÄTZUNG. 
Das allerdings finde ich niemals im Außen 
und auch nicht in einem unerfüllten Job …
 auch noch aus einem falschen Motiv heraus … 
sondern nur in meinem HERZEN.
"MONOPOLY" … Gewinnen und Verlieren … 
auch das kennen wir alle.
Wenn wir jung sind … rackern wir uns ab … geben alles … 
und opfern dabei unsere Gesundheit … unsere Familie … unser Glück …
 unsere Freizeit … nur um an GELD zu kommen.
 Vielleicht haben wir sogar eine Wohnung gekauft oder ein Haus gebaut … 
sind selbstständig mit einer eigenen Firma … 
oder haben in Aktien investiert … doch sind wir glücklich? 
In der zweiten Lebenshälfte geben wir dann all das GELD wieder aus … 
um unsere GESUNDHEIT zurückzubekommen … 
was manchmal auch schon zu spät sein kann. 
JETZT wird mir auf einmal BEWUSST … dass ICH … dem Besitz DIENE … 
anstatt ER MIR … und ich ERKENNE … dass alles Geld … aller Besitz … 
mich NICHT glücklich macht … und ich NICHTS davon mitnehmen kann. 
Es ist alles nur GELIEHEN … hier auf dieser Welt. 
Denn ALLES was existiert … 
Besitz … Geld … Macht … Anerkennung … Erfolg … meine Fähigkeiten und Talente
 … Glück … mein Partner … meine Familie … die Kinder und auch mein Körper …
 sind nur "Werkzeuge" …
 um das Spiel des Lebens hier auf der Erde spielen zu können. 
All das werde ich hier zurücklassen …
 mitnehmen kann ich nur meine eigenen HERZENS-ERFAHRUNGEN.
Wenn ich mitspiele … und einen ZUG mache … wenn ich dran bin … 
macht das Leben auch den nächsten Zug … 
wenn ich aber NICHT mehr mitspiele … dann kommt alles ins STOCKEN … 
die ENERGIE fließt nicht mehr. 
Sobald ich FESTHALTE … an einem Menschen … oder einer Situation … 
mache ICH mir SELBST … eine LEKTION in meinem Leben NOTWENDIG … 
und bekomme sozusagen NACHHILFE-UNTERRICHT von AUSSEN.
 Auch wenn ich ein VERLORENES Spiel weiterspiele …
 z.B. eine ABHÄNGIGE Beziehung … 
oder einen UNERFÜLLTEN Job … 
weil es für mich vielleicht BEQUEMER ist oder zumindest so "scheint" … 
VERLIERE ich dabei … auf jeden Fall MICH SELBST.
Der SCHLÜSSEL ist IMMER die LIEBE … 
und mit meinem SCHÖPFERGEIST … meiner WEISHEIT … 
und meiner mir innewohnenden LIEBE erkenne ich … 
WIE ich diesen Schlüssel SINNVOLL gebrauchen kann. 
Wenn ich mein Leben so sehe … als Spiel …
 dann kann ich mich auch nicht mehr über Probleme 
oder Schwierigkeiten BESCHWEREN … 
die es ja in WAHRHEIT sowieso gar nicht gibt. 
Und so bleibe ich auf der ewigen SUCHE …
 die ja IMMER nur die Suche nach MIR SELBST ist.
 Der SINN des Lebens ist … 
das GEHEIMNIS meines WAHREN SEINS zu ENT-DECKEN … 
und dabei brauche ich mich nur von meiner INNEREN Sehnsucht FÜHREN zu lassen
 … dann nämlich FÜHRT mich meine SEELE zum BEWUSSTSEIN meiner eigenen
 Vollkommenheit … zurück zum ewigen EINS-SEIN.


DANKE an © Monika Blencke





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.